Bloggende Mütter (und Väter) – die neue Heimarbeit?

Wir haben uns ja schon des öfteren bei digi4family.at mit bloggenden Eltern beschäftigt. Nun ist kürzlich im deutschen Nachrichtenmagazin Spiegel ein ausführlicher Artikel dazu erschienen.

„Immer wenn sie oder ihr Mann die Kinder ins Bett gebracht hatten, begann Leonie Lutz mit der Arbeit. Fast jeden Abend, fast jedes Wochenende schuf sie sich selbst einen neuen Job. Die Kölnerin zog ihren Blog MiniMenschlein.de auf, kreierte ihre eigene Marke und integrierte einen Onlineshop. Alles von zu Hause aus. „Das erste Jahr war hart“, sagt sie.“

Auf digi4family.at finden sich u.a.

  • Feed mit aktuellen Einträgen aus unterschiedlichen Elternblogs
  • Webinar mit der erfolgreichen Bloggerin Susanne Mierau aus Berlin
  • Webinar: „Soll ich ein Elternblog starten?“

P.S.: Hier noch ein lesenswerter Beitrag von Edition F: „Warum der schnelle Erfolg als selbstständige Online-„Mompreneur“ eine Illusion ist


image

David Röthler

Mag. David Röthler ist Universitätslehrbeauftragter, Erwachsenenbildner und Berater. Seit 20 Jahren beschäftigt er sich intensiv mit Gesellschaft und Internet, er hat Lehraufträge an Universitäten in Österreich und Deutschland; Themen: Journalismus, Politik, Bildung. David Röthler sammelt Erfahrungen mit neuen Formaten und Methoden: MOOCs, Flipped Classroom, Live-Online-Lernen (Webinare)… Er ist Mitgründer und Gesellschafter des Beratungsunternehmens PROJEKTkompetenz.eu GmbH, Salzburg; Mitglied von ikosom.de – Institut für Kommunikation in sozialen Medien, Berlin sowie Vorstandsmitglied und Projektmanager von WerdeDigital.at, Wien ; persönliches Weblog: david.roethler.at


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .