Spieledatenbank

Die BuPP wurde 2005 als „Bundesstelle für die Posititivprädikatisierung von Computer- und Konsolenspielen“ gegründet und hat zum Ziel, besonders gute Spiele für Computer und Konsolen aus der Fülle des Marktes hervorzuheben, um Eltern und Pädagog_innen eine Orientierungshilfe beim Kauf zu bieten.

bupp

 

 


Hier sind die 5 aktuellen Spiele-Empfehlungen von bupp.at:

  • Pode

    Coverbild

    In Pode steuern 1 bis 2 Spielende einen Stein und eine Sternschnuppe, die auf ihrer Reise durch einen magischen Berg nach Hause unterwegs sind. Die beiden Charaktere und dadurch auch das gesamte Spiel kommen vollkommen ohne Sprache aus. Die Spielenden müssen in diversen aufeinanderfolgenden Räumen jeweils Rätsel lösen, die den Ausgang zum nächsten Level freimachen. Dafür müssen beide Spielende/Charaktere zusammenhelfen und ihre Fähigkeiten nützen. Die Sternschnuppe kann besonders weit "springen" und die Gegend um sie herum zum Blühen bringen, wodurch z.B. Blumen wachsen, auf deren Blättern und Blüten dann gegangen werden kann. Der Stein seinerseits kann durch verborgene Höhlensysteme schlüpfen und leuchtende Schalter bedienen. So arbeiten die beiden Protagonisten zusammen, um die jeweiligen Hindernisse zu überwinden und verschieden gestaltete Rätsel zu lösen.

  • Shift Happens

    die zwei Protagonisten Plom und Bismo springen durch die Landschaft

    "Shift Happens" ist ein kooperatives Geschicklichkeitsspiel mit Schwerpunkt auf dem Zusammenspiel von zwei Personen vor einem Gerät. Allerdings lässt sich "Shift Happens" auch alleine spielen; hierbei müssen beide Figuren abwechselnd gesteuert werden.

    Die beiden Figuren Plom und Bismo versuchen in mehreren Level und Umgebungen immer den Ausgang zu finden. Dazu müssen verschiedene, meist physikalische Rätsel gelöst werden. Die beiden Figuren können ihre Form entweder groß und dick oder klein und dünn werden lassen, um zum Beispiel mehr Kraft zu haben oder durch enge Tunnel durchzuschlüpfen. Besonders im Ko-op Modus ist das genaue Timing der Aufgaben wichtig, da immer nur eine Figur groß und die andere klein sein kann. Die Aufgaben sind meist Kisten verschieben, Schalter umlegen, Plattformen aktivieren.

    Wichtig für den Ko-op Modus: Ein Gamepad wird für die zweite Figur benötigt.

  • Chicory: A Colorful Tale

    Cover des Spiels

    In "Chicory: A Colorful Tale" ist zu Beginn die gesamte Spielwelt nur schwarz-weiß. Es liegt nun an den Spielenden, der Welt wieder ihre Farbe zurück zu geben.

    Über Generationen hinweg haben Farbenkinder mit einem speziellen Pinsel die Welt von "Picknick" bunt gestaltet. Dann verschwinden plötzlich alle Farben und das derzeitige Farbenkind Chicorée ist nicht aufzufinden. Als Chicorées Putzkraft, in Gestalt eines süßen Hundes, findet man ihren Pinsel und macht sich daran, die Welt wieder bunt anzumalen. Auf der Reise findet man Stück für Stück heraus, was mit Chicorée geschehen ist. Um voran zu kommen müssen mithilfe der Farben Rätsel gelöst werden.

    "Chicory: A Colorful Tale" erzählt eine fantasievolle Geschichte von Freundschaft, psychischen Problemen, Unterstützung und einer heilsamen Kraft, die wieder Farbe ins Leben bringt.

  • Life is Strange: True Colors

    Startbildschirm

    Nach einer schweren Kindheit bei mehreren Pflegefamilien trifft die Protagonistin Alex Chen in der kleinen idyllischen Bergstadt Haven Springs ihren Bruder Gabe, der Alex aufgespürt und kontaktiert hat. Die Freude, dass sie nach acht Jahren wieder vereint sind ist jedoch nur von kurzer Dauer, da ihr Bruder kurz darauf bei einem mysteriösen Unfall ums Leben kommt. Alex ist sich sicher, dass das skrupellose Bergbauunternehmen Typhon etwas damit zu tun hat und setzt alles daran die Wahrheit ans Licht zu bringen. Dabei helfen ihr nicht nur ihre neu gewonnenen Freunde, sondern auch ihre besondere Gabe. Alex kann nämlich die Gefühle anderer Menschen wie eine Aura in verschiedenen Farben sehen und in besonders emotionalen Situationen deren Gedanken hören.

  • Psychonauts 2

    Titelbild

    "Psychonauts 2" ist ein Single-Player Action- Adventure. Es geht um den 10-jährigen Razputin "Raz" Aquato, der ein "Psychonaut" werden will. "Psychonauts" sind in dieser Welt Geheimagenten/innen, die übernatürliche Fähigkeiten besitzen. Unter anderem können sie in den Geist anderer Spielcharaktere eindringen, um dort verborgene Erinnerungen wiederzufinden, Ängste zu bekämpfen und traumatische Erlebnisse zu bewältigen oder die Gedanken, Vorstellungen, Wünsche der Personen zu beeinflussen. Im Laufe der Geschichte stellt sich heraus, dass die "Psychonauts" infiltriert wurden. Raz muss mit Hilfe von Freunden und Freundinnen und anderen Agenten und Agentinnen herausfinden, wer die "Psychonauts" infiltriert hat. Auf seiner Reise lernt er viel über sich selbst, was es heißt ein "Psychonaut" zu sein und welche Verantwortung es mit sich bringt, wenn man die Psyche anderer Menschen verändern kann. Die einzelnen Levels des Spiels stellen die psychischen Welten der Charaktere dar. Diese sind verbunden durch eine Spielwelt, die frei erkundet werden kann. Fähigkeiten werden eingesetzt, um Gegner zu besiegen, Informationen zu sammeln oder Jump´n´run-Passagen zu meistern.