Spieledatenbank

Die BuPP wurde 2005 als „Bundesstelle für die Posititivprädikatisierung von Computer- und Konsolenspielen“ gegründet und hat zum Ziel, besonders gute Spiele für Computer und Konsolen aus der Fülle des Marktes hervorzuheben, um Eltern und Pädagog_innen eine Orientierungshilfe beim Kauf zu bieten.

bupp

 

 


Hier sind die 5 aktuellen Spiele-Empfehlungen von bupp.at:

  • Opera Maker

    Titelscreen des Spiels

    „Opera Maker“ bietet die Möglichkeit, eine Oper ganz nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten und lädt zum gemeinsamen Spielen ein. Die Spielenden wählen und gestalten die Charaktere, bauen Requisiten ein, adjustieren Bühnenbilder, versehen Rezitative und Arien mit der eigenen Stimme und wählen aus vorgegeben Musikstücken das - nach eigenem Empfinden - passendste aus. Zur Auswahl stehen drei Opern. Einzig der Handlungsstrang bleibt gleich, alles andere kann kreativ gestaltet werden. Das Spiel ist gratis, enthält keinerlei Werbung und kann offline gespielt werden. Lesen ist Voraussetzung. Jüngere Kinder können das Spiel gemeinsam mit Älteren spielen.

  • Kleiner Fuchs Eisenbahn

    Cover des Spiels

    Der kleine Fuchs fährt als Lokführer mit der Eisenbahn und das spielende Kind kann durch Tippen dafür sorgen, dass der Zug schneller fährt. So oder so hält der Zug nach einiger Zeit in der ersten Station. Es sollen Güter auf den Zug aufgeladen werden, zum Beispiel Getreide oder Milch. Ist alles verladen, geht die Fahrt weiter – über Wiesen und Brücken, durch Tunnel bis zum nächsten Halt. Hier werden die zuvor aufgeladenen Dinge abgeladen, verarbeitet und die fertigen Produkte, zum Beispiel Brot oder Käse, wieder aufgeladen. Endstation ist in einer kleinen Stadt beim Markt, wo die Produkte abgeladen und verkauft werden. Dieser Ablauf wiederholt sich mit verschiedenen Lebensmitteln.

  • The Sojourn

    Titelscreen des Spiels

    "The Sojourn" ist ein fantasievolles Rätselspiel, das aus der Ego-Perspektive gespielt wird. Spielende übernehmen die Rolle einer namenlosen Spielfigur, die in einer sehr atmosphärischen Spielewelt eine Anzahl an Logikrätsel zu lösen hat. Diese Rätsel stellen das Kernelement des Spiels dar. Dabei geht es stets darum, einen Weg durch ein unwegsames Gelände zu bahnen und am Ende jedes Levels ein Irrlicht zu befreien. Dazu gilt es, sich den Blickwinkel von anderen Positionen vorzustellen und diese unterschiedlichen Perspektiven logisch zu kombinieren. Die Rätsel sind anfangs noch relativ einfach lösbar, werden mit zunehmendem Spielverlauf aber sehr herausfordernd. Bis dahin muss aber viel Spielzeit investiert werden, da "The Sojourn" Spielenden einen relativ großen Spielumfang bietet. Eine Rahmengeschichte wird dabei nur sehr lose über Statuen erzählt, die im Spiel zu finden sind. Damit bleibt eine endgültige Auslegung der Spielhandlung auch der Fantasie der Spielenden überlassen.

  • Team Sonic Racing

    Cover des Spiels

    „Team Sonic Racing“ ist eine rasante Mischung aus Arcadespiel und wettkampforientiertem Rennspiel. Es ermöglicht, wie der Titel verheißt, das kooperative Spiel in einem Team. Dabei gilt es, Power-Ups und Turbos miteinander zu teilen. In der comicartigen Welt des Planten Wisp kann aus 15 Charakteren des Sonic-Universums und den dazu gehörigen Rennautos ausgewählt werden. Jede Kombination hat ihre Stärken und Schwächen, was im Fahrgefühl spürbar wird. Darüber hinaus können Fahrzeugteile freigeschaltet werden, die das Fahrverhalten beeinflussen. Optisch lassen sich die Rennwagen vielfältig gestalten und dem eigenen Geschmack anpassen. Wie in dem Genre üblich, können Angriffs- und Verteidigungsobjekte gesammelt werden, die dabei helfen, den Vorsprung vor gegnerischen Teams zu sichern. „Team Sonic Racing“ enthält verschiedene Modi, einige davon zum Alleinspielen andere – und darauf liegt das Hauptaugenmerk - zum kooperativen und kompetitiven Spielen (bis zu 4 Personen vor der Konsole, bis zu 12 online).

  • F1 2019

    Cover des Spiels

    „F1 2019“ ist der neueste Ableger der jährlich erscheinenden Serie für Formel-1-Fans. Neu in dieser Ausgabe ist, neben technischen Verbesserungen, die Integration der Formel 2 mit allen dazugehörigen Rennwagen. „F1 2019“ verfügt über die aktuellen Lizenzen: alle 21 Strecken, Fahrer, Teams und Regeländerungen. Zudem können noch historische Fahrzeuge (ab den 70er Jahren) gefahren werden. Das Spiel lässt durch die unzähligen Einstellungsmöglichkeiten einen fließenden Anstieg der Schwierigkeit zu. Auch grafisch bietet F1 2019 ein realistisches Fahrgefühl, atmosphärische Regenrennen und stimmige Zwischensequenzen. Neben verschiedenen Rennmodi, kann im Karrieremodus eine Rennsaison mit einem weiblichen oder männlichen Helden aus der First-Person-Perspektive mit passender Story gespielt werden.