Social Distancing – Wie digitale Medien Abhilfe schaffen können!

„Social Distancing“ ist das Gebot der Stunde

Alle ExpertInnen und die gesamte Politik fordern die Bevölkerung dazu auf, ihre sozialen Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren. Universitäten, Schulen und Kindergärten sind ab Montag bzw spätestens Mittwoch geschlossen. Wie sich der Schulalltag der Kinder und Jugendlichen in den nächsten Wochen gestalten wird ist noch unklar. Momentan geht man davon aus, dass Kinder in der Unterstufe mit Arbeitsblättern den bereits erlernten Stoff zu Hause vertiefen sollen. Für die Oberstufen und die Universitäten wird vermutlich auf Online-Unterricht umgestellt. Aber welche Möglichkeiten bieten sich hier an und welche Plattformen kann man für zu Hause nutzen, um sich mit anderen auszutauschen oder Material für Kinder zu erhalten.

Für PädagogInnen können wir die Link-Sammlung des Online Campus empfehlen. Auch SchülerInnen und Eltern finden dort Erklärungen zu den verwendeten Tools.

digi4family bietet am 15. März um 17 Uhr ein Webinar zu diesem Themenfeld an. Nähere Informationen finden Sie hier: Videokonferenzen für Schule und Familien

Für SchülerInnen bzw. Eltern kann der Austausch von Übungsblättern, Informationen, Tipps oder Fragen über WhatsApp, Skype oder aber auch zoom.us stattfinden. Empfehlenswerte Lernplattformen sind zum Beispiel MauswieselAnton oder Schlaukopf. Weiters bietet der ORF ab Montag vormittags schülergerechtes Bildungsprogramm an.

Probieren Sie die vorgeschlagenen Online-Angebote einfach mal aus, seien Sie offen für Neues, aber am allerwichtigsten – bleiben Sie gesund!


image

Nikki Schöffmann-Krammer

Ich lebe mit meinem Mann und unserer 8 jährigen Tochter in einer kleinen Gemeinde im wunderschönen Görtschitztal in Kärnten. Ich arbeite im elterlichen Betrieb mit und bin dabei mein Studium der Medien und Kommunikationswissenschaften an der AAU Klagenfurt mit Schwerpunkt Medienpädagogik abzuschließen.


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .