Neues Webinar-System

Seit einiger Zeit verwenden wir neben dem Webinar-System Adobe Connect auch ZOOM.us.

Nach dem Klick auf den Zugangslink (siehe Einladung zum Webinar) wird man – lediglich bei erstmaliger Verwendung – aufgefordert das Programm für ZOOM herunterzuladen und zu installieren. Dies ist in der Regel schnell und einfach zu bewerkstelligen. Das Programm ist kostenlos für alle gängigen Betriebssysteme (Windows, Mac, ChromeOS, Linux) verfügbar.

Anschließend ist es (leider) erforderlich eine Email-Adresse anzugeben. Dies kann aber auch eine Phantasie-Adresse sein. Damit ist weiterhin die anonyme Teilnahme sichergestellt. Ebenso kann man ein Pseudonym bei der Abfrage nach dem eigenen Namen eingeben.

Für Android und iOS kann aus den Play- bzw. Appstore die kostenlose App „Zoom Cloud Meetings“ installiert werden. Insbesondere die mobile Teilnahme funktioniert mit ZOOM.us sehr gut. Beim Einstieg ist die Ziffer aus dem Zugangslink zum Online-Raum als Meeting ID einzugeben.

Die Interaktion ist der Regel über den Chat möglich. Sehr gerne darf auch über Video und Audio teilgenommen werden! Unten Links können Mikro und Webcam im Meeting-Raum aktiviert werden. Jeweils direkt daneben befinden sich bei Bedarf die entsprechenden Einstellmöglichkeiten.

Alle Webinare werden aufgezeichnet, auf YouTube und digi4family.at veröffentlicht, sowie live auf Facebook gestreamt. 

Eine Testmöglichkeit der Technik findet sich unter https://zoom.us/test.

 

 


image

David Röthler

Mag. David Röthler ist Universitätslehrbeauftragter, Erwachsenenbildner und Berater. Seit 20 Jahren beschäftigt er sich intensiv mit Gesellschaft und Internet, er hat Lehraufträge an Universitäten in Österreich und Deutschland; Themen: Journalismus, Politik, Bildung. David Röthler sammelt Erfahrungen mit neuen Formaten und Methoden: MOOCs, Flipped Classroom, Live-Online-Lernen (Webinare)… Er ist Mitgründer und Gesellschafter des Beratungsunternehmens PROJEKTkompetenz.eu GmbH, Salzburg; Mitglied von ikosom.de – Institut für Kommunikation in sozialen Medien, Berlin sowie Vorstandsmitglied und Projektmanager von WerdeDigital.at, Wien ; persönliches Weblog: david.roethler.at


3 Kommentare zu “Neues Webinar-System

  1. Pingback: Jugendforscher Bernhard Heinzlmaier zur Jugend von heute: Empathielosigkeit und soziale Kälte? | Virtuelle PH

  2. Pingback: Alexa & Co – was können die neuen digitalen Familienmitglieder? - digitaleseniorInnen.at

  3. Pingback: Gemeinsam Familiengeschichte online darstellen – Webinar - digitaleseniorInnen.at


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .