Kinderschutz-Software – wie kann ich Computer, Smartphone & Tablet sicherer machen?

Gerade bei kleinen Kindern sind technische Schutzmaßnahmen ein sinnvoller Beitrag zum sicheren Surfen im Internet. Je älter Kinder werden und je gezielter sie auch einmal nach problematischen Inhalten suchen, desto wirkungsloser werden jedoch solche Filter und Schutz-Apps. Denken Sie daran: Medienerziehung kann nicht an Programme delegiert werden! Informationen zu Kinderschutz-Software sowie verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten am Computer, Smartphone und Tablet finden Sie auf der Website von Saferinternet.at 

 


image

David Röthler

Mag. David Röthler ist Universitätslehrbeauftragter, Erwachsenenbildner und Berater. Seit 20 Jahren beschäftigt er sich intensiv mit Gesellschaft und Internet, er hat Lehraufträge an Universitäten in Österreich und Deutschland; Themen: Journalismus, Politik, Bildung. David Röthler sammelt Erfahrungen mit neuen Formaten und Methoden: MOOCs, Flipped Classroom, Live-Online-Lernen (Webinare)… Er ist Mitgründer und Gesellschafter des Beratungsunternehmens PROJEKTkompetenz.eu GmbH, Salzburg; Mitglied von ikosom.de – Institut für Kommunikation in sozialen Medien, Berlin sowie Vorstandsmitglied und Projektmanager von WerdeDigital.at, Wien ; persönliches Weblog: david.roethler.at


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .