Cyber-Mobbing: Hilfestellung für Eltern

Fast jeder Schüler hat Cyber-Mobbing, also das „Fertigmachen im Netz“, am eigenen Leib erfahren. Cyber-Mobbing passiert oft völlig unbemerkt von Eltern, Lehrern und Pädagogen, hat aber massive Auswirkungen, sowohl für Opfer als auch für Täter. Dieses Webinar gibt Eltern und Pädagogen eine umfassende Hilfestellung zu folgenden Punkten:

– „Ich fühle mich gemobbt“: Unterscheiden lernen zwischen Streit und Mobbing (anhand von Fallbeispielen)
– Wie kann man sich als Betroffener oder Unbeteiligter gegen (Cyber-)Mobbing wehren?
– Die vielen Formen und Gesichter von Cybermobbing
– Was passiert, wenn ich ein Bild von mir oder jemand anderem im Internet teile?
-Häufige Rechtsverstöße von Kindern und Jugendlichen im Netz und wie man sie vermeiden kann

Das Webinar erfordert keinerlei Vorkenntnisse und richtet sich gezielt an Eltern von Kindern und Jugendlichen im „Smartphone-Alter“.

Referent:

Patrik Stemmer

Online, 6€ Gebühr, weitere Informationen und Anmeldung hier 


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .