Einspruch! Verschwörungsmythen und Fake News kontern

Beim Elternabend ebenso wie beim Familientreffen, in der WhatsApp Klassengruppe sowie in der Eltern-Kind-Spielgruppe Verschwörungsmythen und Fake News begegnen uns überall. Wie können wir jedoch darauf reagieren ohne Freund*innen und Verwandte vor den Kopf zu stoßen oder gar zu verlieren. Mit dieser Fragestellung hat sich Ingrid Brodnig beschäftigt und gibt in ihrem neuesten Buch „Einspruch! Verschwörungsmythen und Fake News kontern in der Familie, im Freundeskreis und online“ Antworten, Anregungen und Hilfestellungen.


image

Anita Pleschko

Kindergartenpädagogin, Erziehungswissenschaftlerin, Mutter von drei Kindern


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .