Kids Up-To-Date – am Beispiel von GEOlino

Wie funktioniert Wissensvermittlung durch ein Onlinemagazin für Kinder im Internet?

Die aktuellen News lesen, sich über Kulturelles informieren oder online ein Sudoku lösen – für Erwachsene besteht eine Fülle an Angebot von Online-Ausgaben diverser Printmedien im Internet. In kindgerechter Ausführung bietet zum Beispiel das Wissensmagazin GEO, seine Ausgabe für 8-14 Jährige (GEOlino) im Web an.
Neben einer übersichtlich und ansprechend gestalteten Startseite, welche über Neuheiten informiert, unterteilt die Webpage folgende sieben Themenbereiche: Natur, Mensch, Technik, Kreativ, Spiele, Wissenstests und Community. (Abb. 1/ Abb. 2)
Diese Themengebiete sind klar gekennzeichnet und bieten in sich gut gewählte Unterteilungen. So verfügt die Kategorie Natur zum Beispiel nicht nur über ein umfangreiches Tierlexikon, sondern beschäftigt sich zudem mit Pflanzen, Wäldern und Umweltthemen.
Die Rubriken Mensch und Technik, umfassen eine weite Spanne an Inhalten, die von der Vorstellung verschiedener Berufe des Menschen (Fußballtrainer, Flugbegleiterin, etc.) bis zur Herstellung von Klopapier reichen.
Diese bildlich gut veranschaulichten, in ihrer Länge nicht zu umfangreich verfassten Artikel und Beiträge, werden durch Videos und fotographische Dokumentation ergänzt und laden so zum selbständigen oder gemeinsamen Wissenserwerb ein.
Kreativität in verschiedener Form, wird durch die nächste Kategorie angeregt, welche vom Kochrezept bis zum Basteltipp eine Reihe an Ideen und Anleitungen zur Verfügung stellt. Durch verschiedene Wissenstest, kann eigenes Wissen lustvoll überprüft werden. Auch das Spielangebot der Website bietet vor allem Lernspiele, welche das ein oder andere knifflige Online-Memory beinhalten. Unter dem Punkt Community werden Leserbriefe und Fragen aufgegriffen.
Das ansprechende Angebot von GEOlino vermittelt Wissen auf interessante, kurzweilige und vielfältige Weise. Durch die unterschiedlichen Textlängen der Beiträge, kann die Lesekompetenz gesteigert werden und Lesen ans sich als nützliche Form der Informationsgewinnung Anerkennung finden.
Um das kindliche Auge anzusprechen, ist die Seite graphisch ansprechend gestaltet und bedient sich vieler Bilder und Fotografien. Inhaltlich greift sie neben den oben angeführten Inhalten, pädagogisch wertvoll und behutsam auch aktuelle Themen auf, wie etwa die Flüchtlingskrise.

(Abb. 1: Ausschnitt Startseite 1, GEOlino.de, Screenshot)

 

(Abb. 2: Ausschnitt Startseite 2, GEOlino.de, Screenshot)

Weitere Wissensseiten für Kinder

Quellen:
Website GEOlino

 

Dieser Artikel ist dem eBook: leben.lernen.spielen – Familien in der digitalen Welt entnommen.


image

Anna Altzinger

Anna K. Altzinger, BA ist Pädagogin, Kunsthistorikerin, Sprachförderin und Leseratte Ausbildung zur Kindergarten- und Hortpädagogin an der BAKIP Linz, Lederergasse, anschließend Berufserfahrung in Kindergärten, Horten und Krabbelstuben in Linz und Wien. Studium der Kunstgeschichte (BA abgeschlossen, derzeit Masterstudium) an der Universität Wien. Neben diversen Kunst-, Kultur- und Bildungsvermittlungsprojekten auch als Autorin tätig. Daneben Tätigkeit in der Sprachförderung im elementarpädagogischen Bereich.


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .