Jugend Online – WebSkills für die Jugendarbeit

Die Mediatisierung der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen schreitet voran: Ob Selfie-Hype, Online-Dschihadismus oder Netz-Pornografie – kaum ein aktuell zu beobachtendes Jugend-Phänomen ist ohne die Dimension des Internets zu verstehen. Whatsapp, Instagram & Co. stellen PädagogInnen vor neue Herausforderungen und werfen viele Fragen auf:

  • Wie lassen sich digitale Medien kreativ in der Jugendarbeit einsetzen und welche (rechtlichen) Rahmenbedingungen sind dabei zu berücksichtigen?
  • Wie funktioniert Beziehungsarbeit im Netz?
  • Wie soll ich als pädagogisch Verantwortliche/r auf den Konsum pornografischer Inhalte durch Jugendliche reagieren?
  • Wie lassen sich mit Social-Media-Tools (Web-)Projekte realisieren?
  • Was tun, wenn Kinder/Jugendliche von Cyber-Mobbing, Grooming & Co betroffen sind?

Das WebCamp Jugend Online greift diese Fragen auf und vermittelt neben theoretischen Inputs, den Erwerb der erforderlichen „Digital Literacy“.

Nächster Lehrgangsstart: November 2015


image

gerd

Biographische Angaben über Gerd. Sed a pulvinar lectus, vitae efficitur massa. Sed at purus euismod, scelerisque mi non, egestas mi. Proin non suscipit lorem. Ut a massa egestas, gravida urna eget, molestie purus. In non sagittis quam. Nam eu risus ultrices, accumsan tortor a, efficitur nisi. Pellentesque eget dui quis ipsum fermentum congue. In rhoncus condimentum auctor. Fusce tempor cursus massa, eget ornare ipsum tincidunt ac. Maecenas eu consequat leo. Nunc pellentesque bibendum ex. Vivamus et augue nec dolor pharetra efficitur vitae non metus. Vestibulum tincidunt, quam id tempor auctor, ipsum lectus auctor turpis, sit amet sodales lorem neque cursus lacus. Quisque lacinia sem libero. Fusce auctor cursus hendrerit. Fusce tincidunt auctor placerat. Nulla lobortis odio aliquet lobortis commodo.


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .