Welche Bildung braucht die Zukunft

21. März, 19:00 Uhr
Grand Hall, Erste Campus
Am Belvedere 1
1100 Wien

Zusammen mit Vertrer/innen aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft wollen wir herausfinden, welche Vorsorge wir heute in Sachen Bildung treffen müssen, damit wir in Zukunft ein erfülltes und glückliches Leben führen können. Die Antwort auf diese Frage hängt an vielen unbekannten Variablen: niemand weiss, welche Berufsbilder es in 15 Jahren (nicht mehr) geben wird oder was technologisch möglich und gewollt ist. Was also brauchen wir in jedem Fall an Bildung und wie können wir das vermitteln?

Mit uns diskutieren:
Prof. Heinz Faßmann, Bundesminister für Bildung, Wissenschaft & Forschung
Prof. Christiane Spiel, Universität Wien
Walter Emberger, Teach For Austria
Martin Hollinetz, OTELO

Erleben Sie im Anschluss, im Rahmen von Pop-Up Digi Play Days selbst, wie die Digitalisierung das Lernen revolutioniert:

Areeka
Da Vinci Lab
Robo Wunderkind
Kinder Knigge
IBM Food jungle

http://www.juliusraabstiftung.at/events/21st-century-skills-welche-bildung-braucht-die-zukunft/


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .