Webinar: Aktiv gegen Cyber-Mobbing

Beleidigende Kommentare auf Instagram, bloßstellende Fotos in WhatsApp-Gruppen, Drohnachrichten auf Facebook oder Belästigungen auf Snapchat: Wenn Ausgrenzung, Beleidigungen oder Bedrohungen zur Tagesordnung gehören, handelt es sich möglicherweise um Cyber-Mobbing. Was Sie als Betroffene/r oder ZuseherIn dagegen tun können, erfahren Sie in diesem Webinar.
Mobbing ist an sich kein neues Phänomen. Durch digitale Medien findet das absichtliche und über einen längeren Zeitraum anhaltende Beleidigen, Bedrohen, Bloßstellen, Belästigen oder Ausgrenzen zusätzlich in einem virtuellen Raum statt – dabei man spricht von Cyber-Mobbing. In diesem Webinar werden folgende Fragen besprochen: Was ist Cyber-Mobbing? Was sagt das Gesetz zu Cyber-Mobbing? Wie kann ich mich gegen Cyber-Mobbing wehren? Wie kann ich Betroffene unterstützen, die belästigt werden? Wo finde ich Unterstützung und Beratung?
kostenfrei, online, weitere Informationen und Anmeldung hier

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .