Gefahr im Internet: Kinder schützen vor Cybermobbing und Kriminalität

Fast 2 Millionen Kinder – viele davon bereits im Grundschulalter – sind aktuell von Cybermobbing betroffen.
Die Zahl der Betroffenen stieg zwischen 2017 und 2020 um 36%. Viel mehr Beschreibung benötigt mein Elternvortrag nicht, denn tatsächlich ist nicht die Frage, ob Dein Kind mit Cybermobbing oder auch Kriminalität im Netz in Berührung kommt, sondern wann und wie es dann damit umgeht.
Inhalt des Vortrages:
Was unterscheidet Cybermobbing von Mobbing?
Welche Gefahren lauern im Internet?
Wie schütze ich mein Kind bestmöglich davor?
Was sind sinnvolle, digitale Familienregeln?
Ab wann sollte mein Kind ein Handy bekommen?
Wo und wie findet mein Kind Hilfe, wenn es betroffen ist?
Zugabe:
Natürlich nehme ich mir auch Zeit für Fragen und freue mich, wenn ich viele Eltern und deren Kinder erreichen kann.
Für wen?
Pädagogen-/innen
Eltern von Kindern im Alter zwischen 8 und 13 Jahren
Alle Interessierten
kosten 29€, online, Ticket und weitere Informationen hier

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .