Digitale Ökologie – Wie verträgt sich Öko & Digitales?

? Die Digitalisierung verändert alles – Menschen, Maschinen, Produkte, die Landwirtschaft und unsere Umwelt. Mittels digitaler Technologien können Ressourcen, Zeit und Kosten gespart werden, gleichzeitig führen diese zu mehr Ressourcenverbrauch.

▶️ Wird sich die Verteilung von Geld und Macht in Zukunft vermehrt auf wenige konzentrieren?
▶️ Werden Konzerne von der digitalen Entwicklung noch mehr profitieren?
▶️ Werden wir dadurch noch schneller an die planetaren Grenzen stoßen?

? Wir wollen Digitalisierung nutzen, damit unser Zusammenleben nachhaltiger & demokratischer wird. Wie das geht, diskutieren wir mit Euch und ExpertInnen. Vernetzung garantiert!

Mit dabei:
Werner Kogler (Bundessprecher – Die Grünen)
Ewa Dziedzic (Bundesrätin)
Thomas Waitz (Europa-Abgeordneter)
Fred Luks (Publizist)
Irmi Salzer (Biobäuerin)
Sonja Bettel (freie Wissenschaftsjournalistin)
Sabine Jungwirth (Grüne Wirtschaft)
Pascal Schraml (AK-Wien)
David Stögmüller (Bundesrat)

 

Anmeldung unter folgendem Link: https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSezMrZwhB9KiJaonmryrCYEKGQ91huAV9QchZnSfGBvduslkQ/viewform


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .